HeatPumpApp

Aus Dimplex Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sprachen DeutschEnglishFrançaisItalianoNederlandsNørskePolski
HeatPumpApp / HeatPumpLite

HeatPumpApp

Herausgeber Glen Dimplex
Deutschland GmbH
Entwickler Glen Dimplex Deutschland GmbH
Betriebssystem iOS ab 4.3 bis 7.1
ab 8.2
ab iPhone® 3GS, iPad® 2, iPod® touch 3
Nicht mehr nutzbar ab iOS 11!
Version 1.2 17.09.2013
Betriebssystem Android ab 2.2
Version 1.02 06.05.2013
Sprachen deutsch
englisch
französisch
italienisch
niederländisch
norwegisch
polnisch
Hinweis
Die Nutzung der HeatPumpApp ist ab iOS 11 nicht mehr möglich. Die HeatPumpApp wird nicht mehr gepflegt. Es wird empfohlen auf die SRH App umzusteigen!

Die Fernbedienung Ihrer Dimplex Wärmepumpe

Mit der Dimplex HeatPumpApp wird die Bedienung Ihrer Dimplex Wärmepumpe im Handumdrehen zum Kinderspiel. Mit dieser App haben Sie im lokalen Netzwerk Zugriff auf den Wärmepumpenmanager ihrer Dimplex Wärmepumpe direkt über das iPhone®, iPad®, iPod® touch oder auch Smartphone mit Android Betriebssystem. Die wichtigsten Funktionen im Überblick:
  • Schnelle und komfortable Überwachung des Wärmepumpenstatus
  • Einsicht in die aktuellen und historischen Betriebsdaten
  • Direkte Änderung der Einstellung

Inhaltsverzeichnis

Systemvoraussetzung

Die Mindestsystemvoraussetzung zur Nutzung der HeatPumpApp im lokalen Netzwerk ist eine Dimplex Wärmepumpe mit Wärmepumpenmanager WPM 2004, WPM 2006, WPM 2007 oder WPM EconPlus, eine NWPM-Erweiterung mit Firmware A1.4.2 oder höher sowie ein WLAN-Router.

Auf Seiten der App wird iOS 4.3 bzw. Android 2.2.0 oder höher vorausgesetzt. Das Smartphone muss sich mittels WLAN- oder Internetverbindung¹ mit dem Netzwerk, welches die NWPM-Erweiterung beinhaltet, verbunden sein, um mit Hilfe der HeatPumpApp auf den Wärmepumpenmanager zugreifen zu können.

¹Beim Zugriff über das Internet können je nach DSL- und Mobilfunkvertrag weitere Kosten entstehen. Für diese Art des Zugriffes müssen weitere Einstellungen im Netzwerk vorgenommen werden.

nach Oben

Installation

Die Installation der HeatPumpApp erfolgt über den AppStore, iTunes oder Google play.

AppStore
iTunes
Android PlayStore
PlayStore

nach Oben

Verbindung


Verbindung
wurde hergestellt
Nach dem erfolgreichen Installieren der NWPM-Erweiterung und dem Download der HeatPumpApp ist ein Zugriff mit dem Smartphone im lokalen Netzwerk möglich. Hierfür ist es notwendig, dass das Smartphone ebenfalls im lokalen Netzwerk eingebunden ist, z.B. per WLAN oder VPN-Verbindung. Anschließend werden in der Benutzeroberfläche "Verbindung" die Anmeldedaten für den Zugriff eingetragen.
  • lokale IP-Adresse oder URL der NWPM-Erweiterung ohne vorangestelltes http:// eintragen
  • Benutzernamen* - hier wird der vergebene Benutzername des Ordners "admin" eingetragen
  • Passwort* - hier wird das vergebene Passwort des Ordners "admin" eingetragen
  • Anschließend wird über den Link "Verbindung herstellen" eine Verbindung aufgebaut


*Hinweis!
Im Auslieferungszustand ist als Benutzernamen "admin" und als Passwort "fadmin" vergeben!


Achtung!
Beim Zugriff über die HeatPumpApp darf das Passwort für den Ordner "admin" keine Sonderzeichen enthalten!

nach Oben

Verbindungsfehler


Tritt die Meldung "Verbindung konnte nicht hergestellt werden" oder "Wärmepumpe antwortet nicht" auf? Dann sollten im ersten Schritt die Zugangsdaten nochmals geprüft und gegebenenfalls nachfolgende Checkliste durchgeführt werden:
  • Befindet sich das Smartphone im WLAN des Netzwerkes mit der NWPM-Erweiterung der Wärmepumpe?
  • Kann mit dem Browser des Smartphones und der vergebenen IP-Adresse auf die NWPM-Erweiterung der Wärmepumpe zugegriffen werden?
  • Kann mit dem Browser des Smartphones und der vergebenen IP-Adresse auf die NWPM-Erweiterung der Wärmepumpe mit der Adresse http://ip-adresse/admin/ zugegriffen werden?
  • Dann erfolgt eine Abfrage des Benutzernamens und Passwords!
  • Ist dann der Zugriff mittels Browser möglich, sind die Zugangsdaten nicht korrekt und müssen geändert werden!

nach Oben

Startseite


Startseite

Auf der Startseite kann der aktuelle Status der Wärmepumpe, die Betriebsart, die Außentemperatur und je nach Anlagenkonfiguration die Raumtemperatur sowie der Zustand der Lüftung abgelesen werden.

Betriebsmodusanzeigen
Modus auto.png Automatik
Modus sommer.png Sommer
Modus party.png Party
Modus urlaub.png Urlaub
Modus waermeerzeuger.png 2.Wärmeerzeuger
Modus kuehlen.png Kühlen
Statusanzeigen
Wp aus.png Wärmepumpe ist aus
Wp gesperrt.png Wärmepumpe gesperrt
Wp funktion.png Wärmepumpe führt Funktion aus
Wp heizen.png Wärmepumpe heizt
Wp kuehlen.png Wärmepumpe kühlt
Wp warmwasser.png Warmwasserbereitung
Wp schwimmbad.png Schwimmbadbereitung
Wp waermeerzeuger.png 2.Wärmeerzeuger
Wp alarm.png Fehlfunktion

nach Oben


Einstellungen


Einstellungen
Modus
Warmwasser
Im Menü Einstellungen besteht die Möglichkeit den Betriebsmodus und die Einstellungen der Heizkurve zu verändern, die Warmwassersolltemperatur und mögliche Sperrzeiten einzustellen, sowie Absenkungen oder Anhebungen der einzelnen Heizkreise vorzunehmen.

Die im Wärmepumpenmanager deaktivierten Funktionen (zum Beispiel 2.Heizkreis) werden automatisch ausgeblendet.

nach Oben

Betriebsdaten


Allgemein
2. und 3. Heizkreis
Warmwasser
Im Menü Betriebsdaten sind alle aktuellen Werte wie Außen-, Rücklauf- oder auch Warmwassertemperaturen einsehbar. Ebenfalls enthalten ist die Anzeige, die angibt, ob eine Heizungs-, Warmwasser- oder Schwimbadanforderung ansteht.

Die Anzeigen richten sich nach der Konfiguration des Wärmepumpenmanagers. Gibt es zum Beispiel keinen 2.Heizkreis oder keine Schwimmbadbereitung, werden diese auch nicht angezeigt.

nach Oben

Historie


Laufzeiten
Wärmemenge
Im Menü Historie werden alle Laufzeiten und Wärmemengen angezeigt. Die Anzeigen richten sich nach der Konfiguration des Wärmepumpenmanagers. Nicht genutzte Komponenten werden automatisch ausgeblendet.

nach Oben

iPad®

iPad 1x
iPad 2x
Sobald die HeatPumpApp auf dem iPad® gestartet ist, wird zunächst die Größe des iPhone® Bildschirms angezeigt. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Darstellung bei Klick auf 2x um das 2-fache zu vergrößert.

nach Oben

HeatPumpLite

Die kostenlose Version HeatPumpLite ist im AppStore, iTunes oder Google play erhältlich. Mit der HeatPumpLite kann der volle Funktionsumfang der HeatPumpApp getestet werden. Es können Betriebsdaten und Historie eingesehen oder auch Einstellungen vorgenommen werden. Die HeatPumpLite greift auf eine Demoanlage zu welche unter der Adresse app.dimplex.de zu erreichen ist.

nach Oben

Problembehebung

Fehlerbild Lösung
Die HeatPumpApp hat eine Verbindung zum Wärmepumpenmanager hergestellt, es werden jedoch keine Änderungen übernommen.
  • Auf der NWPM-Erweiterung ist nicht die richtige Firmware
  • Firmware prüfen und Firmwareaupdate durchführen

nach Oben



Kontakt

Für weitergehende Fragen, Hinweise und Anregungen senden Sie bitte eine E-Mail an:

ferndiagnose@gdts.one

mit den zusätzlichen Angaben von:
- Gerätebezeichnung
- Softwarestand

Sprachen DeutschEnglishFrançaisItalianoNederlandsNørskePolski
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge